PEGIDA Powered by Trendolizer

RAF: Die Blutspur durch Hamburg

Trending story found on www.mopo.de
RAF: Die Blutspur durch Hamburg
In einer Umfrage gaben 1971 zehn Prozent der Befragten an, sie seien bereit, gesuchte Terroristen zu verstecken. Doch je brutaler die Baader-Meinhof-Gruppe zuschlug, desto mehr schwand die Unterstützung. Heute kommt die Verfilmung von Stefan Austs Bestseller "Baader Meinhof Komplex" ins Kino. Aus diesem Anlass zeichnet MOPO-Reporter Olaf Wunder die Blutspur nach, die die RAF durch Hamburg zog.1Brandanschlag auf AnwaltskanzleiColonnaden 49, Neustadt: Am 18. Juni 1976 werfen Attentäter in der Mittagspause eine Brandbombe in die Kanzlei des Rechtsanwalts Klaus-Jürgen Langner (43). Während sich der Anwalt und weitere Mitarbeiter retten können, verirrt sich die Sekretärin Johanna K. in der verqualmten Kanzlei und...
[Source: www.mopo.de] [ Comments ] [See why this is trending]

Trend graph:

Comments